HomeIn 80 Tagen...In 40 Tagen...Termine/KartenRahmenprogrammSpielortPressePartnerFreundeKontakt

Ensemble
Darsteller
Gregor Bloéb
Boris Eder
Siegfried Walther
Maddalena Hirschal
Manfred Dungl
Klaus Haberl
Rainer Stelzig
Thomas Smolej
Produktionsteam
Intendanz / Künstl. Leitung
Regie
Regieassistenz/Hospitanz
Bühnenbild
Kostüm
Inhalt
Autorin
Jules Verne



Freier Eintritt mit Ihrem Theatersommer-Ticket!

Francis Fix, Geheimagent Scotland Yard

Boris Eder

Absolvierte nach einem kurzen Studium der Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte das Reinhardt-Seminar in Wien. 1979 kam er an die Josefstadt . 1989 ging er für fünf Jahre ans Schauspielhaus Zürich. Seit 1994 wieder Ensemblemitglied des Theaters in der Josefstadt. 

In den letzten Jahren war er zu sehen in: Der große Zauber, Don Juan oder die Liebe zur Geometrie (Leporello), Viel Lärm um Nichts (Schlehwein), Über allen Gipfeln ist Ruh (Herr von Wegener) und als Wolf Beifeld in Liliom. Seit 1997 ist er in Othello darf nicht platzen als Max Partner von Otto Schenk. 2003/04 spielte er den Matz Stixlmann in Mann, Frau, Kind, in Der Alpenkönig und der Menschenfeind, in Der grüne Kakadu, und Automatenbüfett. Zuletzt war er in Die Dreigroschenoper, Kampl und als Felix in Ein seltsames Paar sowie in Andorra und Der tolle Tag zu sehen. Seine Darstellung des Sosias in Amphitryon war 2005 für den "Nestroy" nominiert.


Zur NÖ Versicherung