HomeIn 80 Tagen...In 40 Tagen...Termine/KartenRahmenprogrammSpielortPressePartnerFreundeKontakt

Ensemble
Darsteller
Gregor Bloéb
Boris Eder
Siegfried Walther
Maddalena Hirschal
Manfred Dungl
Klaus Haberl
Rainer Stelzig
Thomas Smolej
Produktionsteam
Intendanz / Künstl. Leitung
Regie
Regieassistenz/Hospitanz
Bühnenbild
Kostüm
Inhalt
Autorin
Jules Verne



Freier Eintritt mit Ihrem Theatersommer-Ticket!
Klaus Haberl

Geboren in Wien. Schauspieler, Regisseur und Autor.

Engagements am Theater Gruppe 80, Jura Soyfer Theater, Theater in der Drachengasse, Städtische Bühnen Münster, Mousonturmtheater Frankfurt, Merlin Theater Budapest, Sommerspiele Melk, Volkstheater, Theater in der Josefstadt.

  • Seit 2001 Arthur Schnitzler-Programm "Die Luft ist wie Champagner" -
  • Aufführungen u.a.im Radiokulturhaus Wien, Bezirksfestwochen Wien, in Reichenau, Budapest, München und Bukarest.
  • Film und Fernsehen u.a.: "Der Leihopa", "Tatort", "Die Leute von St. Benedikt", "Kommissar Rex", "Schloßhotel Orth".
  • Eigene Stücke: "Sulz", UA 1999 im dietheater Konzerthaus Wien, "Jugend und Engel" -
  • Dramatikerstipendium 2000, "Hain", UA 2001 vom bernhardensemble Wien -
  • Nestroypreis für die beste Off-Theaterproduktion.
  • Verlag: Österr. Bühnenverlag Kaiser & Co.
  • Regiearbeiten u.a. "norway. today" am Stadttheater St. Pölten, "inmitten (m)einer stille" am dietheater Konzerthaus Wien.
  • Klaus Haberl war 2003 in "Amadeus", 2004 in "Der eingebildete Kranke" und 2005 in "Die drei Musketiere" in Haag zu sehen.
  • 2006 Gustav Mahler in "Direktor Mahler", Freie Bühne Wieden

Produktionen bis zum Sommer 2007:

  • Regie "Ein Haar in der Suppe" im Haager Theaterkeller 2004
  • Regie "Othello darf nicht platzen" im Haager Theaterkeller (Premiere 6. Februar 2005)
  • Regie "Es war die Lerche" im Haager Theaterkeller 2007
  • "Eis" , Uraufführung Bernhardensemble Wien (13. Jänner bis 13. Februar 2005) in der Stadtinitiative Wien
  • "Nestroy" in der Freien Bühne Wieden (22. Februar bis 12. März 2005)
  • April 2005: Gastspiele des Arthur Schnitzler-Programms "Die Luft ist wie Champagner" in Bremen, Hamburg und Riga.


Zur NÖ Versicherung