HomeIn 80 Tagen...In 40 Tagen...Termine/KartenRahmenprogrammSpielortPressePartnerFreundeKontakt

Ensemble
Inhalt
Autorin
Jules Verne



Freier Eintritt mit Ihrem Theatersommer-Ticket!

Wir befinden uns in London, im Oktober 1872. Alles scheint ganz friedlich. Der französische Pfiffikus Jean Passepartout sehnt sich nach einem geruhsamen Dasein und tritt als Diener in die Dienste des akribischen Gentleman und Einzelgängers Phileas Fogg.

Aus Passepartouts beschaulichen Plänen wird Nichts: Phileas Fogg wettet noch am selben Tag in seinem Londoner Club um ein Vermögen und verkündigt, dass er in 80 Tagen die Welt umreisen kann. Gesagt, getan. Noch am selben Abend geht es los. Hals über Kopf brechen Herr und Diener auf, was folgt ist ein Reigen unterschiedlichster Abenteuer und Verwicklungen. Aber: Ist Fogg eigentlich nur ein hektisch Reisender oder verbirgt sich hinter seiner aalglatten Fassade der gesuchte Bankräuber der Bank of England? Geheimagent Francis Fix argwöhnt das Schlimmste und will Fogg hinter Gitter bringen. Aber auch die schöne indische Prinzessin Aouda bringt allerlei Unruhe in den Reiseplan. In letzter Minute rettet Passepartout die Schöne vom Scheiterhaufen, wo sie als Witwe rituell verbrannt werden soll. Nun gehört sie der kleinen Reisegemeinschaft an und scheint sich heimlich in den kühlen Fogg verliebt zu haben. Doch (noch?) haben Gefühle keinen Platz; gemeinsam meistern die Drei, verfolgt von Agent Fix, Stürme, Überfälle und andere Katastrophen. Immer sind sie im Eiltempo unterwegs, immer sitzt ihnen das Kalenderdatum und die Zeit im Nacken. Wie das verrückte Abenteuer ausgeht und ob Fogg seine Wette wirklich gewinnen kann, sehen Sie ab 15. Juni 2007 auf der Bühne des Theatersommer Haag.

Autorin Susanne F. Wolf hat frei nach Jules Verne den turbulenten Romanstoff dramatisiert; Erfolgsregisseur Werner Sobotka sorgt für die opulente szenische Umsetzung, der renommierte Architekt Eduard Neversal für Raumgestaltung und Bühnenbild.


Zur NÖ Versicherung